Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Kreuznach für Vielfalt

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< September 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
 123456
78910111213
14151617181920
212223242526
29    

Terminübersicht

Themenschwerpunkt Verschwörungsmythen

logo vielfalt-mediathekMehrere interessante Broschüren zum Themenschwerpunkt Verschwörungsmythen hat das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) im aktuellen Newsletter der Vielfalt-Mediathek gesammelt.

In der Webversion des Newsletters findet man die Links zu den verschiedenen Broschüren, jeweils mit unterschiedlichen Themenschwerpunkte rund um Verschwörungsmythen. Für den Newsletter anmelden kann man sich übrigens auch auf vielfalt-mediathek.de.

Ebenfalls dem Thema widmete sich die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz bereits vor Corona im Themenheft InfoREX Nr.1/2020: Verschwörungstheorien – Einordnung und Handlungsempfehlungen.

Handreichung: Verschwörungserzählungen zu Corona

logo AmadeuDas Projekt No World Order der Amadeu-Antonio-Stiftung hat im Mai 2020 die Handreichung „Wissen, was wirklich gespielt wird... Krise, Corona und Verschwörungserzählungen“ veröffentlicht. Darin werden die sieben besonders populäre Verschwörungserzählungen zu Corona beschrieben, die enthaltenen Missverständnisse, Lügen und Desinformationen aufgedeckt und den Fakten gegenübergestellt. Auch grundsätzliche Infos über Verschwörungserzählungen und wie man damit umgehen kann, wo es  Information, Beratung und Unterstützung dazu gibt, sind in der Broschüre enthalten. Die gedruckte Version ist vergriffen, als PDF kann es kostenfrei heruntergeladen werden.

Acht Tipps zum Umgang mit Verschwörungserzählungen im privaten Umfeld, gibt die Stiftung auf ihrer Internetseite.

Handreichung als PDF: „Wissen, was wirklich gespielt wird...

Für Kinder erklärt: Rassismus, Diskriminierung und #BlacklivesMatter

logo jugendschutznetDurch den furchtbaren, gewaltsamen Tod des Schwarzen George Floyd im Mai dieses Jahres und der danach weltweit lauter werdenden Black Lives Matter Bewegung erhielt das Thema Rassismus und Diskriminierung endlich die dringend nötige Aufmerksamkeit von vielen Menschen und den Medien.

Doch wie erklärt man Kindern Rassismus, Diskriminierung und #BlackLivesMatter? Eine Linkssammlung zu Seiten wo diese Themen kindgerecht erklärt werden, hat klick-tipps.net, ein Projekt von jugendschutz.net, zusammengestellt:

Zum Themenspezial Rassismus auf klick-tipps.net

Themenheft InfoREX: Verschwörungstheorien – Einordnung und Handlungsempfehlungen

Logo Bundesverband mobile BeratungDie Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz beleuchtet mit einer aktuellen Broschüre das Thema Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus.
Verschwörungstheorien sind nicht nur Teil des „alten“ und „neuen“ Rechtsextremismus; Versatzstücke von Verschwörungsdenken finden sich zahlreich und mit unterschiedlicher ideologischer Einfärbung. Oftmals besitzen Verschwörungstheorien eine inhaltliche Nähe zum Antisemitismus.

Themenheftes: „Wie die Rechten die Geschichte umdeuten“

logo bildungsstaette anne frankEin Themenheft zu Geschichtsrevisionismus und Antisemitismus der „Neuen Rechten“ hat die Bildungsstätte Anne Frank e.V. veröffentlicht.

Das Heft gibt einen Überblick über aktuelle Formen von Geschichtsrevisionismus, benennt wichtige Akteur*innen und deren typische Argumentationsfiguren und zeigt, an welche gesellschaftlichen Einstellungen sie anknüpfen.

Das Themenheft gibt auch Anregungen, geschichtsrevisionistischen Positionen argumentativ oder praktisch entgegenzutreten.

Online-Version des Themenheftes: „Wie die Rechten die Geschichte umdeuten“

 

Methodenhandbuch: „Was ist dir eigentlich wichtig…?“

logo tandem nrwTANDEM NRW war ein Modellprojekt zur politischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Fachkräften. Fünf Jahre lang veranstaltete das vom Bundesprogramm „DEMOKRATIE LEBEN!“ geförderte Modellprojekt Workshops und Ausbildungen zu Peer-Trainer*innen in den Bereichen Demokratieförderung und Rechtsextremismus-Prävention.

Die Erfahrungen aus fünf Jahren politischer Bildungsarbeit hat TANDEM NRW zum Abschluss des Projektes in ein Übungshandbuch für Peer-Education in der Rechtsextremismusprävention und Demokratieförderung gepackt. Darin enthalten sind Konzeptideen, Übungsanleitungen, Hintergrundinformationen, Tipps & Tricks für die Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Workshops.

Download als als PDF (236 Seiten, 7,3 MB):

Übungshandbuch „Was ist dir eigentlich wichtig…?“

Broschüre zu Diskriminierung: „Du hast Rechte“

logo Netzwerk diskriminierungsfreies rlpDas „Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz“ ist ein 2012 gegründeter Zusammenschluss von Verbänden und Initiativen der Antidiskriminierungsarbeit in Rheinland-Pfalz. Es setzt sich ein für Gleichberechtigung, Akzeptanz und Selbstbestimmung von Personen und Gruppen, die von Diskriminierung und Ausgrenzung betroffen sind.

Anlässlich eines Fachtags zur Anti-Diskriminierungsarbeit in Rheinland-Pfalz hat das „Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz“ mit Förderung durch das Integrationsministerium eine Broschüre veröffentlicht. Die pdfBroschüre „Du hast Rechte“ sensibilisiert für Diskriminierung und informiert über Möglichkeiten sich zur Wehr zu setzen.

Weitere Informationen zu dem Netzwerk auf antidiskriminierungsnetzwerk-rlp.de

Download der Broschüre

Handreichung: „Demokratie in Gefahr. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“

logo AmadeuDie AfD ist die erfolgreiche NPD: Amadeu Antonio Stiftung warnt vor existenzieller Bedrohung der Zivilgesellschaft und fordert gesellschaftlichen Konsens zur Ächtung von Rechtsradikalen

Die Amadeu Antonio Stiftung warnt davor, die rechtsradikale AfD als rechtspopulistische Partei zu verharmlosen. Die AfD hat mit ihren Angriffen auf die liberale Demokratie die Programmatik der NPD modernisiert und anschlussfähig gemacht. Sie höhlt die Demokratie von innen aus, greift Grundrechte an und versucht, Verteidiger der Demokratie gezielt unter Druck zu setzen. Zu diesem Ergebnis kommt die Handreichung „Demokratie in Gefahr. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“, die die Stiftung am heute vorstellte.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“