Lokaler Aktionsplan Bad Kreuznach

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< April 2014>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
 
    

Terminübersicht

Ausstellung: Ruanda 20 Jahre nach dem Völkermord

Foto: Thomas Lohnes„Zurück ins Leben“ lautet der Titel einer Ausstellung über Ruanda 20 Jahre nach dem Völkermord. Im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Bad Kreuznach zeigt das Schulreferat der evangelischen Kirchenkreise vom 4. April bis einschließlich 9. Mai Fotos von Szenen aus dem afrikanischen Partnerland von Rheinland-Pfalz, mit dessen Synodalregion Rubengera auch der Kirchenkreis An Nahe und Glan verbunden ist.

Aktualisiert am Sonntag, 06. April 2014 19:13

Zugriffe: 63

Weiterlesen...

Zeitzeugengespräch: „Fragt uns, wir sind die letzten…“

2014-04-01 ignaz Ignacy Krasnokucki
Foto: Maximilian-Kolbe-Werk
Gespräch mit dem Zeitzeugen Dr. Ignacy Arthur Krasnokucki am Mittwoch, den 09. April 2014 um 19.30 Uhr im Ida-Dehmel-Saal der Volkshochschule, Freidhof 11, 55411 Bingen.

Seit 2001 besuchen polnische KZ- und Ghetto-Überlebende regelmäßig unsere Region. Diese Besuche werden organisiert vom Bischöflichen Ordinariat Mainz in Kooperation mit dem Maximilian-Kolbe-Werk. Einer dieser Zeitzeugen ist Ignacy A. Krasnokucki. Er hält sich mit fünf anderen polnischen Überlebenden für eine Woche im Kloster Jakobsberg auf, wo verschiedene Schulen die Zeitzeugen treffen.

Aktualisiert am Dienstag, 01. April 2014 20:20

Zugriffe: 94

Weiterlesen...

Gedenken an den 27. Januar 1945

logo khAm 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Im Jahr 1996 erklärte der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar zum nationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus.
Am Montag, 27. Januar, 16.30 Uhr, lädt die Stadt Bad Kreuznach zur Gedenkfeier am Mahnmal in der Kirschsteinanlage.

Aktualisiert am Freitag, 24. Januar 2014 18:50

Zugriffe: 82

Weiterlesen...

Programmheft zum Gedenktag am 27. Januar 2014

logo landtag rlpRund um den internationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar finden zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen und Vorträge statt. Der Landtag Rheinland-Pfalz hat dazu ein auch in diesem Jahr ein Programmheft herausgegeben.
Bei der zentralen Gedenkfeier des Landes am 27. Januar 2014 im Plenarsall des Landtages wird Heinz Hesdörffer als Zeitzeuge von seinen Erlebnissen berichten.

Aktualisiert am Mittwoch, 15. Januar 2014 11:52

Zugriffe: 80

Friedenswoche 2013: „Afghanische Nacht“

friedenswoche2013Ein besonderes Filmereignis erwartet die Gäste der „Afghanischen Nacht“ im Rahmen der Friedenswochen 2013 in Bad Kreuznach am Samstag, 9. November, ab 18 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Der Filmemacher Barmak Akram präsentiert seinen jüngsten Film „Wajma“, der für den Oscar in der Kathegorie „ausländischer Film“ nominiert ist.

Aktualisiert am Freitag, 08. November 2013 08:58

Zugriffe: 244

Weitere Veranstaltungen der Friedenswoche

Gedenken an die Geschehnisse der Reichspogromnacht

logo khDas Kulturdezernat der Stadt Bad Kreuznach lädt ein zum Gedenken an die Geschehnisse der Reichspogromnacht: Sonntag, den 10. November 2013, Beginn um 14.30 Uhr mit einem Gebet am Gedenkstein, Kurhausstraße 7-9.

Nach einem Gang der Stille über die alte Nahebrücke sprechen gegen 15 Uhr an der Mahntafel Ecke Fährgasse/MühlenstraßeKulturdezernentin Andrea Manz und der Vorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde, Valeryan Ryvlin.

Aktualisiert am Mittwoch, 06. November 2013 19:02

Zugriffe: 120

Weiterlesen...

Brennpunkt Naher Osten - Vortrag und Diskussion

logo kirchenkreis nahe glan„Brennpunkt Naher Osten“ – unter diesen Titel referiert Dr. Jörn Thielmann vom Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa am Mittwoch, 23. Oktober, 20 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, in Bad Kreuznach über die Auswirkungen des Syrienkonflikts auf die Länder der Region und auf Europa.

Aktualisiert am Freitag, 18. Oktober 2013 18:38

Zugriffe: 140

Weiterlesen...

Ausstellung „Tatort Rheinland-Pfalz“

logo muehleDer DGB Bad Kreuznach und das Netzwerk am Turm e.V. haben in Kooperation mit der Stadtjugendförderung Bad Kreuznach die Ausstellung „Tatort Rheinland-Pfalz“ nach Bad Kreuznach geholt. Sie wird vom 22. bis 31. Oktober 2013 im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ zu sehen sein.

Die Ausstellung bietet eine gute Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit den Erscheinungsformen „moderner“ Neonazis. Sie zeigt auf, dass Rechtsradikalismus kein gesellschaftliches Randgruppenproblem ist.

Aktualisiert am Freitag, 27. September 2013 09:50

Zugriffe: 435

Weiterlesen...

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa viermal im Jahr Neuigkeiten aus dem LAP per E-Mail.

Bisherige Newsletter anzeigen

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“
Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, JugendLogo Toleranz fördern, Kompetenz stärken

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung des Lokalen Aktionsplan Bad Kreuznach durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage des LAP.
pdfFortschreibungsantrag für 2013 (1.00 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit des LAP Bad Kreuznach aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)